Die Vision

Yoga ist zu meinem Leben geworden. Ich nutze die Techniken von Yoga, um meinen Tag zu strukturieren, meine Handlungen im Alltag bewusster zu machen, meine Gefühle zu erforschen, meinen Verstand zu verstehen und zur Stille zu kommen. Ich bin selbst im Lernprozess und der wird auch nie abgeschlossen sein. Mein eigener Lernprozess wird immer im Vordergrund stehen. Ich bin unwahrscheinlich motiviert den Zustand von Meditation dauerhafter zu spüren.

Die Erfahrungen , die ich auf dem Weg sammle, möchte ich gern mit denen teilen, die das interessiert, Menschen die selbst gern zur Stille kommen möchten und sich gern verstehen möchten. Ich sehe mich als diejenige, die die Teilnehmer erinnert, wachsam und achtsam zu bleiben, so dass jeder selbst, seine positiven Qualitäten stärken und nutzen kann, um negative Tendenzen, die den Verstand blockieren und anspannen, in sich aufzudecken und nach und nach Optionen findet, diese in etwas Positives zu wandeln, damit ein dauerhafteres Gefühl von Entspannung entsteht. Ich gebe hier nur Anreize und Ideen weiter.

Die Yogalehrerin Die Mission